Mittwoch, August 20, 2014

Vegane Mousse - der Hammer !!!

Ich habe vegane Mousse gemacht. Ich sag euch - der Hammer!!!

 

Ich habe das Rezept aus dem Buch "Vegan - tut gut - schmeckt gut" - aber etwas abgewandelt.

Das Buch hab ich euch ja gestern kurz gezeigt ;)

-   Ich habe KEINEN Orangenlikör rein, sondern ein bisschen (zu viel) Orangenaroma, 
- kein Kirschwasser, sondern etwas Kirschsaft und 
- statt weißer Reismilchschoki (gab nur dukle) eben die dunkle. 

Aber es war nichts desto trotz der Oberhammer !  Sooo lecker!!!! 
Kann ich euch nur weiterempfehlen, auch das ganze Buch an sich.

Nicht nur für veganer, auch für Leutchens, die einfach nicht täglich Fleisch brauchen/ wollen und etwas rein pflanzliches dazwischen schieben möchten ;)  


Jacke Wildlife Waschbär

Heute bin ich mit einem meiner neuesten Werke fertig geworden:

 Oh ich find sie sooo toll.
Gefunden habe ich sie bei DaWanda, und habe mir SOFORT und UMGEHEND das Ebook bestellt.
Das Schnittmuster ist von Trollis Nadelwald.

Ich hab dann also vorgestern auch sofort das Ebook bekommen, Schnittmuster ausgedruckt und mich dran gemacht.

Der hier landet mit Größe 98/104 im Shop, danach möchte ich evtl. ein anderes Tier als den Waschbären ausprobieren. Wobei ich den Waschbären einfach suuuuuuperschnucklig finde.

Hier gehts zum Shop: Pikitas Shop
Pikita auf DaWanda

Mal sehen, vielleicht fällt mir selbst noch eins ein ;)

Was sagt ihr zu dieser Jacke?

Perfekt für den Übergang in den Herbst hinein - oder nicht?

Dienstag, August 19, 2014

Vegan-Tipp 4 you

Für die, die es interessiert:

Da ich ja nun auch erst seit kurzem vegan esse, halte ich mich an Rezeptbücher. Ich muss ehrlich sagen: Ohne Rezept war ich auch vorher kein Meisterkoch ;)
Ich habe mittlerweile 3 Bücher hier, die ich euch mal kurz vorstellen möchte:

Montag, August 18, 2014

Herbst wird´s

Jaaaaa ich wollte es nicht wahrhaben, aber es ist nunmal nicht mehr zu verleugnen:
Es wird herbstlich draußen.
Ich lag gestern sogar zum ersten Mal mit Wolldecke auf der Couch. Ich bin schlapp, weil die Sonne nicht scheint.

Und dann gerade das:
Ich sitze hier an meinem Nähplatz, von dem aus ich aus dem Fenster sehen kann und nähe gerade den bestellten Hoody fertig (jaaaaaaa, es wird Herbst, da werden nun schon die ersten langärmligen Klamotten geordert), da sehe ich im Augenwinkel irgendewas krabbeln, erstmal bin ich voll erschrocken, weil ich nicht sofort zuordnen konnte, ob das innen oder außen ist. Aaaaber - uff - es war außen, da hab ich natürlich fix die Kamera gezückt um euch an dem kleinen Schrecken teilhaben zu lassen:
Ich finde, das ist ein ganz schöner Oschi - oder nicht? ;)

Das nächste Anzeichen für d. Herbst, ist wie oben schon erwähnt, die erste Hoody-Bestellung die ich diese Woche erhalten und fertig gestellt habe. Aaaaber, das ist einer der wenigen Gründe, die mir am Herbst und damit dem Ende des Sommers, Freude bereiten. Ich nähe diese Hoodies sehr gerne. Man kann alles mögliche ausprobieren....

Ich freu mich drauf, wenn mehr bestellt werden und nähe nun meinem Sohn einen Pulli und dann mir einen Poncho. Schnittmuster sind schon bestellt und warten darauf, dass ich damit beginne, sie zu nähen ;)


Samstag, August 16, 2014

Wieder zurück aus dem Urlaub

Soooooo - we´re back ! 


Wir waren ja von Sonntag bis gestern unterwegs. Im Urlaub. Beim Opa im wundervollen Wendland.
Außerdem waren wir in Lüchow ein bisschen schlendern, in Berlin die Mama der Frau meines Papas besuchen und auch schlendern. Wir waren in Hamburg UND in Uelzen.

Natürlich möchte ich euch gern davon berichten - und das mit ein paar Bildern, also wenn ihr Lust darauf habt, wünsch ich euch bei folgenden Zeilen und Fotos viel Spass!




Am Sonntag begann der Tag erstsmal bescheiden. Mein Zigarettenanzünder ging nicht, ich konnte weder Navi noch Kevins DVD Player anschalten, bevor ich richtig losgefahren war, ist mir schon die erste Flasche Apfelschorle ausgelaufen in meiner Handtasche.......

Aaaaaaaber nachdem die neue Sicherung drin war sind wir dann gegen 08:15 Uhr endlich losgefahren, mein Sohn und ich. Da mein Schatz leider noch keinen Urlaub hat, sind wir zu zweit gefahren.



Gegen 15 Uhr waren wir nach 3 Pinkelpausen, 2 Staus und 1 Umleitung auch endlich da. In Karwitz. 
Zuersteinmal mussten dort dann die neuen Wachtelbabys meines Vaters bestaunt werden. Anfangs noch 12, mussten wir dann aber den Verlust 3er Babyküken verschmerzen, die anscheinend einfach zu schwach gewesen sind...






Die superleckeren Tomaten aus dem Garten meines Papas und seiner Frau habe ich auf einen Schlag weggeputzt, es ist der Hammer, wie lecker die schmecken im Gegensatz zu den Supermarkt- und sogar den Biotomaten aus dem Laden!

Die Zucchini war leider noch nicht reif ;)


Den hier kennt ihr ja schon:
Das ist der liebe Sir Archi, der Hund von meinem Papa. Er und Kevin waren wieder ein Traumpaar, beiden hing gegen abends die Zunge in den Knien, weil sie sich den ganzen Tag lang durch den Garten jagen und vestecken spielen ;)
Ist einfach ein super-hübsches Kerlchen, nur unglaublich stur, nach wie vor hört er nicht, wenn man "komm" sagt oder auch nur irgendwas von ihm möchte, selbst gegen Leckerlies ist er dann resistent ;)



Hier eine Pflanze, die ich nicht gleich erkannt habe. Es sollten eigentlich Kürbisse daran wachsen, aber die werden wohl nicht sehr groß, fallen dann viel zu früh ab und sind dann noch nicht genießbar. 


Das sind Erbsen aus dem Garten meines Dads. DIE sind lecker!!! Ich habe mir nun fest vorgenommen, meinen Balkon nächstes Jahr weniger dekorativ als nützlich zu pflanzen. Mal sehen, ob Erdbeeren, Tomaten und evtl. Gurken auch bei mir etwas werden, das wäre der Hit ;)


Eine Runde Gassi gehen mit Sir Archi ;)




 









Hier dachte ich erst, da wäre ein Hornissen- oder Wespennest am Baum. Sieht irgendwie großartig aus oder nicht? Ich liebe solche Besonderheiten der Natur, gut, dass ich FAST immer meine Kamera dabei habe ;)


 Am Mittwoch waren wir dann in Hamburg. Eigentlich wollten wir an die Nordsee. Da wir dann aber erst recht spät losgekommen sind ... (was u.a. an dem oben schon erwähnten sehr sturen Sir Archi lag, der sich einfach nicht einfangen ließ und lieber wieder die Nachbarn ärgerte, weil er ein Loch im Zaun zum drüberhüpfen gefunden hatte) Dann standen wir vor Lüneburg noch ewig im Stau und haben uns entschlossen, dann doch "nur" nach Hamburg zu fahren.




 



Das hier war eine tolle Bar am Hafen, genau mein Ding ;)






 ...mittags halb 12 in Hamburg ;) Mit meiner neuen Uhr mit selbstgemachtem Band ....






Ein leckerer, eiskalter, erfrischender Kirsch - Bananen - Saft... Hmmmmmmm


Das Wetter war einfach spitzenmäßig! In Bayern war das Wetter diese Tage wohl grauenhaft. Wir hatten echt riesiges Glück!






Vorher mussten wir aber noch schnell für kleine Piraten ;)

Haben sie toll gemacht finde ich ;)










Die Hafenrundfahrt:







 ... vorbei am Kreuzfahrtschiff der MSC Magnifica... kann einen schon umhauen, wenn man dann doch mal so dicht daran vorbei schippert....






Wahnsinnig, wie das da mit den Containern und Kränen usw. abläuft.... das muss man mal gesehen haben!!



Der MICHL ! 
"Wer hier heiratet, muss als Ehemann seine Schwiegermutter die über 400 Stufen hinauftragen. Genannt wird das Ganze dann "den Drachen steigen lassen"
(Zitat vom Sprecher der Bootstour)





Eine Schande, dass ich IMMER noch nicht im Musical war, dabei möchte ich schon seit 2001 dorthin...


Die Speicherstadt... die haben wir uns bereits letztes Jahr näher angesehen, möchte aber unbedingt nochmal hin!




Wenn ihr mal gar nicht mehr wisst, wohin mit euren Millionen... *g*
... könnt ihr euch hier ein Appartement kaufen. Hier entsteht bald ein ganz neues Wohnviertel Hamburgs!
















Ein kurzer Abstecher auf die Reeperbahn ;)



 So, das waren ein paar Eindrücke von mir, für euch, von unserem 5 Tage Urlaub im Norden unseres tollen Landes ;)
Ich hoffe, sie haben euch gefallen, ich freue mich, von euch zu lesen und über jeden eurer Kommentare !

Eure Pikita 



Montag, August 04, 2014

Gewinner des Geldbeutels

Hier die Ziehung des Gewinnspiels

Ersteinmal möchte ich euch allen von ♥en fürs Mitmachen danken!
Ich habe mich wirklich sehr über Eure zahlreiche Teilnahme gefreut.
Mir ist das Nähen und auch das Plotten mittlerweile wirklich wichtig geworden, es liegt mir sehr am Herzen damit weitermachen zu können. Und dabei helft Ihr mir täglich sehr. Mit Euren Kommentaren und Likes bei Facebook, jedes Teilen meiner Pikita-Fanseite hilft unheimlich! Und natürlich eure Einkäufe und Bestellungen. 

Und das nun schon seit einem Jahr! DANKE!!!!





Nun zur Ziehung:

Ganz altmodisch habe ich Lose gedruckt, ausgeschnitten und in den kleinen aber feinen Lostopf geworfen!

  









Mein stolzer Sohn hat dann auch nochmal kräftig gemischt und den Gewinner durch Ziehung eines Loses ermittelt! Und dabei nochmal erwähnt: "Mama das ist aber eine tolle Idee!" ;)











Und die Gewinnerin des 3. Pikita - Gewinnspiels zum 1-jährigen Jubiläum ist:
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.



Liebe Manuela Ruhe,
ich gratuliere dir von Herzen und hoffe, du hast viel Freude an deinem Geldbeutel! Ich danke dir, für deine Teilnahme!
Bitte melde Dich bei mir mit deiner Adresse, damit der Geldbeutel schnell auf die Reise gehen kann!

Ich danke nochmal allen, die so fleißig teilgenommen haben und hoffe, keiner ist arg enttäuscht. Denn es wird bald wieder ein neues Gewinnspiel geben!

Danke auch nochmal an alle (vor allem auch Uta Kreitlein von fusslundklex) für´s teilen dieses Gewinnspiels!

Ich hoffe, ihr guckt immer mal wieder vorbei, denn wie gesagt - das war mit Sicherheit nicht das letzte Gewinnspiel!

Bis dahin, 

eure Pikita









Sonntag, August 03, 2014

Geplottet - Skateboard Skull

Heut gibts mal was neues aus dem Plotter...

Mein Sohnemann hat sich ja zur WM Shirts bemalt - Deutschland Trikots. Da haben wir uns gleich mehrere Shirts gekauft, die wir dann bemalen/ beplotten können. 3 waren noch über. Ein blaues und nun sind noch 2 weiße da. Und heute hatten wir dann DIE Idee. Er hat ja von der Oma zum Geburtstag ein Skateboard bekommen. 

Was lag  da näher als ein cooles "Skatershirt" zu plotten ;) Ich hab mich dann an Photoshop gesetzt...Ein Totenkopf sollte drauf, wie auf seinem echten Skateboard. Also ein bisschen gezeichnet, recherchiert, wie so ein Totenkopf aussehen könnte - und rausgekommen ist das hier:

Ihm gefällts, wie man sieht - mir auch ;)

Ich bin noch am Grübeln ob ich die Datei in den Shop stelle... mal sehen wie es bei euch ankommt!

Bis dahin,
eure Steffi



Samstag, August 02, 2014

Tablet-Tasche

Tablet-Tasche für Unterwegs

Meine Mama hat ein paar Mal nun schon mit mir gesprochen, weil ihre Beste Freundin (eine Seele von Mensch!!) Geburtstag hat, und sie ihr was besonderes schenken möchte.

Eines Abends saß sie auf ein Gläschen Sekt mit Holundersirup (*mmmmhLecker*) bei mir. Wir blätterten Schnittmuster durch und plötzlich fiel es ihr ein. Eine Tablettasche für das Tablet ihrer Freundin. Denn das hat sie öfter mal dabei wenn sie unterwegs ist und hatte immer nur die Standard-Schutzhülle, die sie dann in ihrer Handtasche mit transportiert.

Und dann haben wir uns Stoffe ausgesucht und haben diesen total schicken Stoff in meinem kleinen Stofflager gefunden, der passte perfekt!
Und so sieht sie nun aus:

Ich liebe diesen Stoff, aus dem kann man eigtl. nichts unschönes machen. Ich habe daraus auch schon die Tasche "Mia" genäht, für meine Schwägerin, die seit über einem Jahr in England lebt.

Kordelbilder auf Shirt nähen

How to do a "Kordel-Applikation" In den letzten Monaten habe ich immer wieder diese Shirts gesehen, auf denen Schriftzüge aus d...